Bitte (zwei)mal ganz freundlich…

Normalerweise vergeht mit ziemlich schnell das Lachen, wenn ich einen A4 großen Brief von unserer Mietwagenfirma bekomme… die netten Mitarbeiter dort schreiben mir leider nie schnulzige Liebesbriefe oder sonst hübsche Zeilen, nein, sie schicken immer nur diese blöden Strafzettel weiter, weil sie sie selbst nicht bezahlen wollen.
Und ich armes (un)schuldiges Mädl kann ja auch nichts dafür, wenn die Leute mir immer so spritzige Autos (mit mindestens doppelt soviel PS als mein eigenes Wägelchen hat) geben. Ich mein, natürlich wird man dann dazu verleitet, ja direkt gedrängt, das Auto mal so richtig schön „einzufahren“ und zu sehen, was der BMW oder ähnliches so zu bieten hat.

Anschließend die Erlagscheine einfach weiterzuleiten… ist im Grunde schon eine Frechheit ;).

Warum mir aber heute trotzdem zum Schmunzeln war? Ironie des Schicksals… Innerhalb eines Monats war ich zweimal Richtung Linz/Salzburg unterwegs um meine mittlerweile berühmt berüchtigten Workshops zu halten und fuhr doch glatt mit exakt derselben Geschwindigkeit (151 km/h… dürfte vorher abgebremst haben…) in das exakt selbe Radar… Zu dumm…

Für Interessierte oder Nachahmer, der Spaß kostet egal zu welcher Tageszeit leider immer 55 Euro.

Empfohlene Artikel